Showtänzer am Brunnfest Kissing

Brunnenfest MD 1

Vergangenen Samstag waren die Showtanzgruppen des SV Mering zu Gast am Brunnenfest in Kissing. Die drei Gruppen zeigten nochmals ihren "alten" Tanz, während parallel bereits die neue Show trainiert wird.

Die Kinder- und Jugendgruppen überzeugten mit ihrem Tanz zum Motto "Wilder Westen", der einige schwierige Akrobatiken enthält.

Brunnenfest LB 1  Brunnenfest gem Teil

Die Magic Diamonds bildeten den krönenden Abschluss und rissen das Publikum mit ihrer Jubiläumsshow, den Kostümwechseln sowie den zahlreichen, dreistöckigen Hebefiguren zur Begeisterungsrufen hin.

Brunnenfest MD 2


 

Eis, Eis und noch mehr Eis

Eis LB 19

Am Freitag vor den Pfingstferien kam im Training der Little Brilliants traditionell der Eismann vorbei. Die Mädels haben sich durch ihre super Trainigsbeteiligung und Spaß am Tanzen eine Belohnung mehr als verdient! Da gehen die Ferien doch gut los! Eis LB 2019


 

Magic Diamonds im Trainingslager Dinkelscherben

 

MD Dinkel 19

Am letzten Wochenende der Pfingstferien machten sich die Tänzerinnen und Tänzer der Magic Diamonds auf den Weg nach Dinkelscherben. Hier sollte drei Tage lang intensiv am neuen Programm und im Besonderen den Akrobatiken gefeilt werden.

Die Mädels und Jungs verbrachten ein anstrengendes und lustiges Wochenende zusammen, neben dem Training gab es viele Teambuidling Aktivitäten und die Abende endeten jeweils im Schwimmbad.

MD Dinkel 2019

Am Sonntagnachmittag ging es für alle wieder nach Hause - was sind wir froh, dass wir im November schon wieder ein Wochenende in Dinkelscherben trainieren! :)


 

Bericht zum Caddi-Cup in Saarlouis am 13.04.2019

Meringer Nachwuchspaar auf Platz 2 im Saarland

2019 Saarlouis

Am Samstag, dem 13. April 2019 fand vor der Süddeutschen Meisterschaft der Rock’n’Roll-Paare der Caddi-Cup für Nachwuchspaare statt. Mit dabei war das sehr junge Paar Aurora Paoli mit Simon Mächtle.

Am Freitagnachmittag wurde noch eine kurze Trainingseinheit eingelegt, bevor es um 18 Uhr mit zwei Autos in Richtung Saarland ging.

Aurora und Simon tanzen erst seit Mitte Oktober zusammen und somit war es für die Beiden der erste Wettkampf zusammen. Simon hatte mit seiner früheren Partnerin schonmal ein bisschen Turnierluft geschnuppert, während Aurora überhaupt erst seit 13 Monaten tanzt und noch nicht wusste, was auf sie zukommt.

Das Aufwärmen und Vorbereiten lief problemlos und somit betrat das Paar zwar nervös, aber motiviert in der 3. Runde die Tanzfläche. Mit guter Grundtechnik und Ausstrahlung absolvierten die Beiden ihr Programm. Aurora hatte mit einem kurzen Blackout zu kämpfen, konnte ihre Darbietung aber gleich wieder fortsetzen.

Trotz des großen Fehlers zogen die Beiden als eines der drei besten Paare direkt ins Finale ein, während die verbliebenen Paare noch eine Chance über die Hoffnungsrunde hatten.

In der Endrunde der besten 7 Paare wollten sie natürlich erst recht zeigen, was schon in ihnen steckt und präsentierten sich spitzig, sauber, mit toller Mimik und fehlerfrei. Nun hieß es auf die Siegerehrung warten. Klar war schon im Vorfeld, dass wohl niemand an dem Paar aus der Schweiz vorbeikommen würde, da diese sehr exakt und mit einem schweren Programm ich Können zum Besten gaben.

Am Ende kamen die 9-jährige Aurora und der 12-jährige Simon auf einen hervorragenden zweiten Platz und übertrafen damit alle Erwartungen.

Die mitgereisten Trainer Tanja und Alexandra Wandera, sowie die Eltern und das Paar waren mehr als zufrieden und freuen sich auf weitere Turniere der Beiden.


 

Bericht zur Bayerischen Meisterschaft in Essenbach am 09.04.2019

Dance Explosion aus Mering Bayerischer Vizemeister

BM 2019 DE

Am Samstag, dem 6. April 2019, fand die diesjährige Landesmeisterschaft Bayern im Rock’n’Roll statt. Die Lady-Formation „Dance Explosion“ von den Crazy Dancers im SV Mering e.V. war wie immer mit dabei, um ihren Titel, den sie seit 7 Jahren hielten zu verteidigen.
In den letzten Monaten wurde eine neue Choreographie auf das neue Motto „Peter Pan“ einstudiert und fleißig trainiert. Mit Peter Pan, Tinkerbell, Wendy, Captain Hook und 12 Piraten plus zwei Ersatztänzerinnen reisten die Mädels ins niederbayerische Essenbach.
Dreimal die Woche standen die Mädels in der Halle, in den letzten knapp eineinhalb Wochen davon sogar siebenmal. Alle waren gespannt, wie die neue Choreo ankommen würde, zumal die zwei härtesten Konkurrenten ebenfalls etwas Neues hatten.
In der Halle angekommen machten sich die Mädels gleich daran, die Haare zu flechten und sich vorzubereiten. Die Stellprobe um 14:45 Uhr verlief gut und ohne größere Probleme. Allerdings waren mit Mering drei Formationen ziemlich verwundert, da jede von ihnen für einen Teil der Musik dasselbe Lied verwendet hatte.
Zum Finale hin waren sowohl die Trainer als auch die Tänzerinnen ziemlich nervös, hieß es doch für sie, ihren Titel zu verteidigen und die harte Konkurrenz hinter sich lassen.
Sie standen als vierte Formation ihrer Startklasse auf dem Parkett. Nach einer sehr guten tänzerischen Darbietung, allerdings mit nicht immer perfekter Linienführung, warteten alle gespannt auf die Wertung, welche erst über zwei Stunden später bekannt gegeben wurde.
Die Meringer Mädchen konnten leider nicht ganz überzeugen und mussten sich mit 4 Punkten Rückstand mit dem 2. Platz und somit dem Bayerischen Vizemeister zufriedengeben. Landesmeister wurden die „Twickers“ (Anzing). Auf Platz 3 kam mit 13,5 Punkten Abstand zu dem Team aus Mering die Formation „Out Of Control“ (Garching an der Alz).
Nach der Siegerehrung und dem Siegertanz der Anzinger gab es einige Tränen und ein langes Gespräch mit den Trainern. Den Kopf in den Sand stecken gibt es bei dem tollen Team nicht und bereits am nächsten Tag wurde konstruktiv diskutiert und einige Verbesserungen und Änderungen erarbeitet. Diese gilt es jetzt so schnell wie möglich einzutrainieren und einen Automatismus zu schaffen, damit sich die Tänzerinnen auf Sauberkeit, Synchronität und Linienführung konzentrieren können. Denn eines ist sicher, jetzt wird angegriffen und alles dafür getan, um im Herbst wieder ganz oben zu stehen.


 

Magic Diamonds zu Gast bei Victory Burgau

Am vergangenen Samstag machten sich die Magic Diamonds gemeinsam auf den Weg nach Gundremmingen. Dort durften sie auch dieses Jahr wieder bei der Showtanznacht der Showtanzgruppe Victory Burgau zu Gast sein. Mit ihrer diesjährigen Jubiläumsshow "10 Jahre Magic Diamonds - Wir tauen Erinnerungen auf" begeisterten sie das Publikum - tosender Beifall und viel Lob waren der Dank.

Nach einer gelungenen Show ließen es sich die Mädels und Jungs nicht nehmen, auch noch die anderen geladenen Gruppen anzuschauen. Tänzer, Turner, Akrobaten - es war ein bunt gemischtes, abwechslungsreiches Programm in Gundremmingen, bei dem es sehr viel Spaß gemacht hat, zuzusehen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Victory Burgau für die tolle Organisation, das schöne Ambiente und natürlich das leckere Aktiven-Buffet bedanken. Es ist immer wieder eine Freude, bei euch zu sein! Wir freuen uns schon auf eure Showtanznacht 2020!